HERZLICH WILLKOMMEN - DOBRO DOZLI

B
routenplaner
Nicht nur die Adriaküste von Istrien im Norden bis Dalmatien im Süden ist reizvoll und interessant. Nein, auch das Landesinnere hat seine Reize. Flache Landschaften, weite Ebenen, hügeligen Gelände bis zu Mittelgebirgen sind im Landesinneren anzutreffen.

Wenn Ihr über Graz - Maribor anreist und die slowenisch/kroatische Grenze passiert empfängt Euch hügeliges und teils waldreiche Gegend. Bekannt ist die Gegend durch die Stadt Krapina. Bei Krapina wurden ca. 900 stark zersplitterte Knochen von mindestens 23 frühen Neandertalern aus der Zeit vor ca. 130.000 Jahren ausgegraben. Ferner wurden mehrere hundert Steinwerkzeuge und fossile Tierknochen gefunden.  2010 wurde das Neandertalermuseum in Krapina eröffnet.

Der Osten Kroatiens mit der Region Slawonien ist wohl die bekannteste Region außerhalb der kroatischen Adriaküste und grenzt an Ungarn und Serbien. Hier werden u. a. hervorragende Weine angebaut. Diese Region ist bekannt für Agrartourismus. Ihr erlebt hier ruhige Urlaube auf Bauerhöfen, in familienfreundlichen Pensionen oder auf kleinen Campingplätzen. Bekannteste und größte Städte sind Vukovar, und Osijek ganz im Osten Slawoniens.

Die Grenzregion zu Bosnien-Herzogowina im Süden Slawoniens steht als Urlaubshochburg nicht ganz oben. Das Zentrum dieser Region ist Slawonski Brod. Nova Gradiska ist ein weiterer etwas größerer Ort in dieser Region. Diese Region wird durch die Agrarindustrie bestimmt. Die Wanderwege solltet Ihr nicht verlassen da vereinzelt noch scharfe Sprengminen vergraben sind.

Nicht zu vergessen ist natürlich die Hauptstadt Zagreb. Die größte Stadt in Kroatien ist eine moderne, pulsierende und junge Stadt mit vielfältigen Sehenswürdigkeiten, Museen , Freizeitmöglichkeiten und Nachtleben. Die Infrastruktur ist gut ausgebaut und ihr könnt mit den öffentlichen Verkehrmitteln Sehenswürdigkeiten erreichen. In Zagreb findet Ihr auch ausreichend Shoppingmöglichkeiten. Übernachtungsmöglichkeiten findet Ihr ausreichend von gehobenen Hotels bis zur Jugendherberge und privater Vermietung.

Zagreb ist gut mit dem Flugzeug von Deutschland zu erreichen. Mit dem Auto kommend über Slowenien ebenfalls. Nicht weit von Zagreb befindet sich die Stadt Karlovac mit einer der größten Brauereien des Landes. hier wird das Karlovacko gebraut welches Ihr überall findet.
urlaubsregionen in Zentralkroatien
Hauptstadt Zagreb Nordostkroatien Slawonien Grenzgebiet zu Bosnien
kulinarisches zentralkroatien
Zentralkroatien schmeckt nach viel Tradition. Mest werden deftige Gerichte angeboten. Sehr schmackhaft sind auch die vielen Eintöpfe. Ihr findet hier auch leckeren Schicken und den berühmten Kulen. Das ist eine Art harte Salami mit einen höheren Fettanteil. Sehr schmackhaft.

über die Jahrhunderte war die Aufgabe Zentralkroatiens das gesamte Land zu ernähren. In der zentralkroatischen Küche findet Ihr Einflüsse aus Ost und West.

Das Kochen auf offenem Feuer unter freiem Himmel ist auch heute in der Gastronomie beliebt und wird mit viel Leidenschaft, Emotionen und großer Menge Nostalgie betrieben. Das sich um das Feuer, den Kessel, den Grill, den Spieß Scharen, neben Pferden und Kutschen, an den Ufern der Drau und der Donau, in den Sümpfen der Baranja, begleitet von Violinen und Tamburizzas, ist ein nicht alltägliches und eindrucksvolles Erlebnis.

Diese Region besteht aus Meistern der Kochkunst. Von Kesselgerichten (Fisch- und Fleischpaprikasch), Gerichten vom Spieß, von den aufgestellten Zweigen an denen man den Karpfen an der Glut bäckt, bis zu den riesigen Spießen an denen sich die ganze Nacht hindurch Ochsen drehen. Diese Gegend ist ein Land des Überflusses und der Gastfreundschaft. Speisen werden für zehn oder mehr Leute zubereitet. Die Menschen die hier leben sind fröhliche und gesellige Menschen.

Diese Region ist bekannt für die Weine Graševina, weißen Pinot, Ilocki Traminer und Kutjevacki Riesling.
urlaubsregionen in kroatien
anreise nach zentralkroatien
Wenn Ihr in dieser Region Urlaub machen wollt, fahrt Ihr über den Grenzübergang Gorni Macelj nach Zentralkroatien. Wenn Ihr die Hauptstadt Zagreb besuchen wollt, fahrt Ihr auf der A 2  immer weiter auf der Autobahn bis nach Zagreb.

In die östlichen Landesteile kommt Ihr über die A 5. die Autobahnen sind sehr gut ausgebaut. sicher werdet Ihr auch die Landstraßen benutzen. Diese sind weit weniger gut zu befahren. Gerade wer mit Wohnanhänger anreist sollte sich vorher über die Routen informieren. Teils geht es sehr eng zu.


Die Region ist bekannt für Fischfang und Jagderlebnis. Aber bitte nur mit Jagdschein und Anglererlaubnis. Die Strafen können drastisch sein wenn Ihr erwischt werdet.
freizeitangebot in zentralkroatien
Istrien
Kvarner Bucht
Dalmatien
Zentralkroatien

Reiseziel zentralkroatien



kroatia24.de - newsletter
Das Beste von Kroatien kostenlos in Deiner Mailbox!!!
* Pflichtfeld
Facebook
Twitter
Impressum
Datenschutz
Kontakt