HERZLICH WILLKOMMEN - DOBRO DOZLI

B
routenplaner
Die Inseln Krk, Rab und Cres sind die größten Inseln an der Kvarner Bucht. Sie sind touristisch gut erschlossen und mit regelmäßigen Fährverbindung mit dem Festland gut erreichbar. Die Insel Krk ist mit einer mautpflichtigen Brücke mit dem Festland verbunden.

Viele bekannte Urlauberorte befinden sich auf den Inseln. Es wird ein reichhaltiges Freizeitangebot angeboten. Hotels und private Unterkünfte gibt es in allen Kategorien.
urlaubsregionen in kroatien
Krk ist neben der gleich großen Insel Cres die größte Insel in der Adria. Sie liegt südöstlich von Rijeka. Durch die Krk-Brücke ist Krk seit 1980 mit dem Festland verbunden. Auf der Insel leben rund 17.800 Menschen. Zentrum der Insel ist die Stadt Krk. Auf krk gibt es ca. 60 kleinere Gemeinden.

Der Flughafen Rijeka befindet sich auf der Insel Krk bei Omisalj.

Touristische Orte sind neben Stadt Krk, Baska, Malinska, Njivice, Omisalj, Punat, Silo, Soline und Vribnik.

Die Insel hat eine sehr alte Geschichte und wurde früh schon besiedelt. Über 100.000 Urlauber besuchen die beliebte Ferieninsel im Sommer. Die Badesaison beginnt Anfang Mai. Die Temperatur der Adria liegt zu diesem Zeitraum bei ca. 16° - 19°. In den Sommermonaten beträgt die Wassertemperatur angenehme 24°.
Die Insel Rab zählt mit ca. 2.500 Sonnenstunden pro Jahr zu den sonnigen Teilen Europas und ist ca. 91 km² groß. Rab hat eine gute Fährverbindung vom neuen Fährhafen Stinica auf dem Festland.

Neben den Hauptort Stadt Rab sind Barbat, Kampor, Banjol, Lopar, Mundanije, Palit und Supetarska Draga touristische Zentren. Traumhafte Strände und einsame Buchten findet Ihr z. B. in der Nähe von Lopar.

FKK-Strände findet Ihr auf der Halbinsel Frkanj (Strand Kandalora) und bei Lopar (Strand Sahara).

In den Sommer Monaten wird in den Orten reilich Unterhaltung geboten. Fischerfeste und natürlich das "Rapska Fira" in der Stadt Rab sind nur einige Highlights.

In der Stadt Rab kann man Ausflüge und Inselrundfahrten buchen.  Empfehlenswert ist eine Tour zur Insel Goli Otok, dem ehemaligen Konzentrationslager zu Tito`s Zeiten.

Kulinarisch werden auf der Insel Rab keine Wünsche offen gelassen. Von Pizzabuden, einfahcen Konobas bis hin zu Restaurant`s der gehobenen Kategorie ist alles vertreten.
Cres ist von Brestova auf den istrischen Festland mit der Fähre erreichbar. Cres ist im Süden mit der Insel Losinj über eine Drehbrücke in der Ortschaft Osor verbunden. Weiterhin existiert eine Fährverbindung von Merag nach Valbiska auf der Insel Krk.

Die Süd- und Westküste verfügt über zahlreiche Badebuchten mit feinen Kieselstränden. Die Nord- und Ostküste ist dagegen eher felsig. Von den Bergen Gorice (648m) und Sis (638m) habt Ihr einen herrlichen Ausblick auf die Kvarner Bucht und den umliegenden Inseln. Ein weiteres Highlight auf der Insel ist der Süßwassersee "Vrana"der höher als der Meerwasserspiegel liegt.

Die Vegetation der Insel ist abwechslungsreich. Im Norden gibt es dichte Wälder mit Eichen, Kastanien und Ulmen und im Süden sind es eher mediterrane Gewächse wie z. B. Macchia. Im Süden ist die Landschaft karger und nicht so üppig wie im Norden der Insel. Urlaubsorte sind die Stadt Cres, Martinscica, Osor, Valun Lubenice und Beli.

Die Insel Cres ist eher ruhiger als Krk oder Rab und Ihr könnt hier einen entspannten
und ruhigen Urlaub verbringen.

Reiseziel inseln cres, rab und krk



kroatia24.de - newsletter
Das Beste von Kroatien kostenlos in Deiner Mailbox!!!
* Pflichtfeld
Facebook
Twitter
Impressum
Datenschutz
Kontakt